GyroSys_head

facebook twitter google

hun eng ger

Visszalogo

Unser Kamerabeweger, der zu GoPro HERO3 Aktionskamera entwickelt wurde, vereinigt die Technologie der in der Filmindustrie verwendeten Kamerabeweger mit den Vorteilen der mobilen Gimbals. Wegen ihrer ringförmigen Auslegung ist die Konstruktion der fast einzige Vertreter der kleinen Kopfeinheiten, die um drei Achsen unbegrenzt umdrehen können. bee_full

Es wird weitere Vervielfältigung der Anwendungsmöglichkeiten dadurch erreicht, dass die Anlage mit einem entsprechenden Halteradapter die meisten Aktionskamera im Markt bedienen kann.

Die aktuelle Liste der kompatiblen Anlagen:

- GoPro Hero 2/3/3+/4 White/Silver/Black edition

- SJ4000

- Ion Air Pro/The Game

- Drift HD Ghost/Ghost-S

- Garmin Virb Elite

- Sony Action Cam 2

- JVC Adixxion

- Contour

- Polaroid Cube/XS80/XS100

Sie können die Anlage nach Markentreue oder Erfahrung mit unterschiedlichen Servomotoren bestellen (die Liste der Servomotoren können Sie bei den technischen Daten finden) und zukünftig – als BEE Silence – mit Schrittmotor. Es gibt weiteren Konfigurationsmöglichkeiten der Kopfeinheit: Sie können in unterschiedlichen Farben und auch mit unterschiedlichen Beschichtungen bestellen.

Zur Aufnahmen der Programme in Ihrem Klub können Sie die Anlage mit einer Konsole bestellen, durch die sie sich an die Wand montieren lässt. Oder als extra Ausrüstung in die Schaukasten Ihres Ladens können Sie in speziellen Farben und mit einer auf Schiene montierenden Dockingstation bestellen. Die Möglichkeiten sind unendlich viele.

Weitere Bilder finden Sie in der Galerie, für technische Daten klicken Sie bitte an das Icon unten:

book_logo



Entwicklungsprozess

bee_01Die Entwicklung dieser Anlage wurde parallel zu GyroSys WASP gestartet. Damit die GoPro Kamera sich einfach wechseln lässt, musste die Konstruktion der inneren Einheit komplett neu entwickelt werden.

Die Anlage wurde praktisch - nach seiner Beschaffung - um HERO3 entwickelt, so dass der Drehmittelpunkt den geometrischen Mittelpunkt der Linse trifft.bee_02 Es wurde darauf besonders aufgepasst, dass die Bedienungstasten einfach zugreifbar werden, und dass wegen der hohen Belastungen eine rutschfreie Oberfläche, so groß wie möglich, zur Verfügung steht. bee_03

Auf der Anlage befindet sich eine gravierbare Oberfläche, die zu Werbungszwecken verwendet werden kann.

Es wurde das 3D Model ausgewählt und anhand der Kundenwuschen weiterentwickelt. Der Prototyp wurde innerhalb drei Wochen fertiggemacht. Die entsprechende Anbauteile wurden zur fertigen Kopfeinheit zugekauft und wo notwendig adaptiert.

bee_05Nach Ausbau der Kabelverbindung erreichte der Prototyp den Stand fertig zur Absicherung. Nach Lackierung wurden Probeaufnahmen gedreht.

 

Aktuell können Sie BEE vorbestellen. Die verfügbare Varianten finden Sie im Bestellungsblatt unter Downloads.

 


Bei Fragen zum Produkt oder bei weiteren Bedarfen kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail.

Fel